Without Colors - by [black-wickelschen.myblog.de]
You're all I ever wanted
You're all I ever needed, yeah
So tell me what to do now
Cause I want you back
20.9.09 22:32


Werbung


Tying Knots Around Hope

ich weiß doch auch nich...irgendwie alles und irgendwie nichts...

 

worüber beschwer ich mich eigtl?

es sieht doch in letzter zeit nich wirklich schlecht für mich aus...

aber irgendwie siehts hald nur so aus.

ich will mehr als das was ist.

ich will endlich leben.

durchstarten.

und endlich wieder pläne machen können...

 

ich sollte nicht so viel schlafen,

mich nicht solange in dieser rosaroten traumwelt aufhalten.

jedes mal wenn ich aufwache ist das wie ein schlag ins gesicht. jeden verdammten morgen...

kaum wacht man auf, rülpst einem die realität mit ungeputzten zähnen ins gesicht und brüllt "reingelegt"...

und ich will nicht aufstehen...will schlafen, mein ganzes leben träumen, in meinen luftschlössern wie die prinzessin der sorglosigkeit vor mich hinregieren und jegliche probleme und schmerzen wie einen aussätzigen einfach aus meinem land verbannen.


 

 

 

 

14.5.09 00:56


keine ahnung...traurig...einfach so...mir fällt einfach in letzter zeit so viel auf...was alles fehlt, was ich alles brauch...so will ich nich, kann ich nich...
10.5.09 16:49


I just want you closer, Is that alright?

Irgendwie unsicher...Dabei hast du doch gesagt es ist alles in Ordnung, wunderbar so wie es ist. Die Gedanken müssen weg.

Die Angst dass jeder Schritt den ich geh dich zum davonrennen bringen könnte.

"Ich werde nicht wegrennen, ich versprechs dir"

Daran halt ich mich fest. Ich versuchs zumindest.

 ________________________________________________________

Und sonst planlos. Wohin will ich jetz eigentlich, was will ich tun? 

Was kann ich tun?

________________________________________________________

Und wieder am Ende...Ich will endgültig diese furchtbaren Gedanken loswerden, dass ich krank bin. Will nichtmehr krank sein. Oder will zumindest stark genug sein um damit umgehen zu können. Auf eine Weise die gut für mich ist und mich nicht noch mehr zerstört. Nicht für Stunden, Tage, Wochen verdrängen und dann bei dem Gedanken daran erneut zerbrechen. Mein größter Wunsch...ein normales Leben. Bitte. Keine Angst jeden Moment zu sterben. Keine Angst vor dem Einschlafen, dass es vielleicht kein Morgen gibt. Angst vor dem Tod. Angst das alles nochmal durchzumachen. Und es diesmal nicht zu meistern. Niemals. Warum finde ich nirgends Hilfe? Irgendwo? Es wird doch soviel geschafft heutzutage. Aber da kann man nicht helfen? 

______________________________________________________________


And I'm wondering 'round
With a half pack of cigarettes
Searching for the chance that I've lost somehow

 

17.3.09 00:07


how do you live so happily while i am sad and broken down

ich hoff ich komm hier wieder raus...bald...schnell...

steck schon wieder viel zu lang in der phase...

und irgendwie merkst dus nicht. willst es nicht sehen?

 And why can't you just hold me?

 alles zu viel...verlust und versagensängste...

too lost in you...

und noch mehr...

 

...you say it best when you say nothing at all...

 

und dann noch alles andere...das grundproblem

ich sehe immer wieder eine tür doch wenn ich hindurchgehen will ist sie verschlossen. auf der anderen seite ein hämisch grinsendes gesicht. zuviel verlangt? ein normales leben?

 

und immer nur vorwürfe...warum hast du nicht, warum tust du nicht?

WEIL ICH NICHT KANN.

13.3.09 01:12


 [eine Seite weiter]

Zuhause

Feels like Home
Gästebüchlein
Du willst mehr
kleine Nachricht

Dunkelheit

Strange
Little
Girl´s
World

Licht


Stories
About
Nothing

Credits

Designed by
Brush by

} Gratis bloggen bei
myblog.de